….und dann stricken!

Gestern habe ich an einer Strickmaschine gestrickt! Ich habe vor eine Hose für mein Model zu stricken. Es war ein ganz schöner Kampf, doch ich habe nun beide Hosenbeine fertig. Nun fehlen mir nur noch Kleinigkeiten für die Hose und dann ist sie fertig!

Das ist eine Handstrickmaschine von unten, mit eingehangenen Gewichten:

Man bewegt den Schieber hin und her, dadurch entstehen Maschen:

Und so kommt dann das Gestrickt unter der Maschine raus:

Hier habe ich dann Draht mit eingestrickt, dies war der schwierigste Part:

 

 

 

Demnächst werde ich die Teile noch bedrucken, zuschneiden und nähen. Somit wäre das Gröbste bereits geschafft!

Morgen geht es aber erstmal nach Berlin, als studentische Hilfskraft werde ich bei den Aufbauarbeiten für eine Ausstellung mithelfen. Darüber berichte dann später!

Advertisements

  1. Ich frage mich immer, wie man gestrickten Stoff gut schneiden kann, ohne dass der ausfranst. Hast du nen Tipp? Oder bei Pailettenstoff, dass der nicht auseinander fällt…

    Liebe Grüße
    Betti

    • na ich nähe meinen strick erst zusammen und dann wird er auf jeden fall zusammen gekettelt!!!am besten bei mehreren teilen immer die kanten erst versäubern, somit kann eigentlich nichts passieren^^
      ohh mit pailietten kenn ich mich nicht so aus..die lass sich eh so schlecht nähen :P
      ich werde mich mal informieren!!^^

      Ganz liebe grüße zurück!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s