ein Shirt für Oli- DIY

Ich habe mir vorgenommen für meinen Freund Oli, ein T- Shirt zu gestalten. Dafür war ich zuerst in einem Second Hand Laden und habe ein Graues von Diesel gefunden. Ich habe 4,50€ gezahlt und bin voller Ideendrang nach Hause. Sofort habe ich mich daran gesetzt, denn ich wusste welches Motiv aufs Shirt sollte. Der französische Tattookünstler Xoil war ein Vorbild dafür.

Ihr braucht für ein selbstbemaltes Shirt:

– ein unifarbenes T-Shirt

– Stoffmalfarbe

– eine Vorlage( auf Papier oder Pappe)

– Pinsel, am besten Textilfarbenpinsel

Ich habe mir eine Vorlage auf Papier gezeichnet, diese habe ich ausgeschnitten. Das Papier legte  ich dann auf das Shirt und hielt es fest. Nun zeichnete ich vom Papier aus über die Kante, auf den Stoff.

Jetzt habt ihr eine Silhouette mit sauberen Kanten. Ab diesem Moment, habe ich einfach frei gezeichnet. Die Idee mit den Wurzeln ergab sich beim malen.

Dann habe ich mit dem Pinsel gespitzt und noch weitere Farben mit einbezogen. Ich ließ das Ganze trocken und bügelte es danach.

Für das T- Shirt habe ich ca. 1h gebraucht, doch es hat Spaß gemacht und meinem Freund gefällt es. Ich habe mir auch bereits ein Basic- Shirt gekauft und werde mir auch eines gestalten.

Wie findet ihr das T-Shirt?

Advertisements

  1. Ich finde es gelungen, bin aber ein kleines bisschen irritiert davon, dass die Gesichtkontur seitlich ist und der gute trotzdem 2 Augenhöhlen hat. (: Aber seehr schick, meine Liebe!

  2. ich bin total buff! das sieht mal richtig hamma aus! werde das auf jeden fall in ähnlicher weise nachmachen. dachte immer, man muss solche shirts so richtig bedrucken lassen vonprofessionellen print-druckereien, aber das ist ja auch richtig topp! danke für diesen tollen, kreativen tipp =)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s