Cape fertig!!

Ich bin so stolz auf mein neues, selbstgenähtes Cape. Wie ihr seht habe ich mich für die altgoldenen Knöpfe entschieden und finde es war die Richtige. Meine Mom opferte passend dazu ein Paar Kordelstopper von einer alten Jacke.

Der Stoff ließ sich ganz gut verarbeiten, bis auf das er sehr fusselte. Ich werde mir mit sicherheit nochmal ein Cape bzw. ein weites Jäckchen nähen. Ich habe schon eine Idee wie ich den Schnitt abwandle, damit es ein nächstes besonderes Teil wird. Doch das hat noch Zeit. Ich weiß noch nicht genau, wie ich die nächste Woche in Berlin arbeiten muss. Vieleicht habe ich früh Schluss und kann mich mit einem neuen Nähprojekt befassen. Doch zunächst wird die Stadt erkundet und sich mit Freunden getroffen.

Ich bin sehr gespannt, doch dazu in laufe der Woche mehr.

Ach, und Holz hacken musste ich:

DSC04041

DSC04048

DSC04052

DSC04054

DSC04055

DSC04057

DSC04059

DSC04065

DSC04067

DSC04069

 

 

Advertisements

  1. Das sieht so toll aus! Und die Knöpfe & der Stoff und alles…. damit machste auch in Berlin Bella Figura (nicht nur zu Hause beim Holzhacken)! Viel Glück & einen guten Start für die nächste Woche!!!
    Grüß Dich lieb
    Nike

  2. Pingback: Lederjäckchen- angefangen zu nähen | Goldlocke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s