Straight Edge- Kollektion

Wie viele von euch wissen, habe ich im letzten Semester (5.) ein Outfit entwickelt. Die blaue Jacke hatte gerade bzw. eckige Ärmel. In diesem Stil entwarf  ich eine kleine Collektion mit 6 Teilen. Ich nahm die Farben auf, welche sich in dem Stoff der Hose befinden. Es tauchen viele 3D- Elemente als Details in den Outfits auf, wie z.B. der Kragen bei Outfit 3 oder die komplette Hose bei Outfit 2.

Gerne hätte ich mehr Zeit für die Collektion gehabt und hätte sie am liebsten noch genauer dargestellt. Doch da mein Hauptaugenmerk auf dem fertigen Outfit lag, konnte ich mich nicht so intensiv mit der dazu passenden Collektion beschäftigen.

Ich möchte sie euch trotzdem zeigen, auch wenn man noch einiges daran verbessern könnte. Am liebsten würde ich  2-3 Teile schnitttechnisch umsetzten und sie im Originalstoff nähen. Doch dafür fehlt mir gerade echt die Zeit- leider. Immerhin habe ich mir schon wieder ein neues Projekt gestellt, welches auf seine Umsetztung wartet. In diesem Stil, also mit Illustrator, möchte ich auch meine nächste Collektion darstellen.

Das erste Outfit ist ein sogenanntes Showpiece, welches einfach den Charakter der gesammten Collektion wiederspiegelt. Es ist weder alltagstauglich noch „normal“.

Am liebsten hätte ich noch viel mehr Outfits designt.

 

Wie findet ihr meine Kollektion?

modell4-01modell6-01 modell3-01 modell2-01 modell1-01modell5-01

Advertisements

  1. Also ich mag die Collection – zumindest die Bilder. Da freut man sich doch auf eine Umsetzung einiger Teile. ^^
    Am interessantesten sieht bisher das schräg geschnittene Shirt vom vorletzten Bild aus.

  2. Ich kann mir vorstellen, dass die Teile gerade durch die geometrischen Details wunderbar die Figur modelieren. Eventuell kann man damit sogar, wenn der zur Figur passende Schnitt gewählt wird, gut seine kleinen Schwachpunkte verstecken.
    Gefällt mir sehr gut!
    Lieben Gruß von Sabine

  3. Juhu liebe Tina!
    Gute Frage. Ehrlich gesagt weis ich das nicht so genau *lach* Morgen kommt der Ast an die Wand und dann wird sich zeigen, ob die Kranicharmee noch wachsen sollte oder ob es reicht. Man darf gespannt sein! Nach dem ich aber fast 700 Minivierecke für die zwei Leinwände faltete, sind die Kraniche echt Erholung pur^^

    Im Übrigen finde ich dieses (schräge) Shirt echt klasse! Gefällt mir ausgesprochen gut.

    Hab ein wunderbares Osterfest, junges Menschenkind.

    Herzensgrüße,
    Jen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s