das Lederjäckchen ist fertig

Schon letzte Woche habe ich es geschafft und mein kleines Jäckchen fertig genäht. Es war nicht viel arbeit, da ich nur noch den Beleg annähen musste. Die Armlöcher und den Saum habe ich offen gelassen, da der Stoff nicht franst.

Das tolle an den Jäckchen ist, dass man es auf verschiedene Weisen tragen kann. Ich liebe wandlungsfähige Kleidungsstücke, welche man sich ganz individuell anpassen kann. Mein braunes Jäckchen kann offen mit einem Band bzw Gürtel getragen werden, es kann vorne überlappen oder Kante an Kante sein. Je nachdem welcher Stil mir an dem Tag am besten gefällt.

jäckchen2

jäckchen

Ich bin gerade noch zusätzlich zum Brautkleid und meiner Kollektion damit beschäftigt, mich um die Bewerbung für ein Auslandssemester zu kümmern. Das heißt, ich muss mein Portfolio aktualisieren und ein Motivationsschreiben in englisch verfassen. Am 10. Mai ist Abgabetermin- also drückt mir die Daumen, dass es klappt und ich nach Budapest kann. Die Zusage auf Erasmusförderung, also eine finanzielle Unterstützung habe ich bereits erhalten.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sommertag!

 

Advertisements

  1. Die Jacke ist echt cool. Für das Auslandssemester drücke ich dir die Daumen. Ich war auch 5 Monate mit Erasmus in Italien und würde es immer wieder machen! :)

  2. Ganz toll geworden ist das Lederjäckchen und besonders schön, dass Du es auf verschiedene Art schließen kannst. Ich drück Dir ganz fest die Daumen, dass es mit Budapest klappt. Ich war dort vor 30 Jahren zuletzt, und auch damals war’s eine ganz fantastische Stadt.
    Lieben Gruss von Sabine

  3. Ich drücke dir ganz fest die Daumen! Es ist echt super, wenn man wohin kommt, wo es einem gefällt! Zwei Freundinnen haben mich dieses Wochenende zum „Abschied“ (von wegen Hochzeit und so) nach Stockholm entführt- und ich hab mich so gefreut, wieder mal da gewesen zu sein!

    Ich mache für meine Hochzeit quasi nichts selbst. Ist mir alles zu aufwändig. Aber ich habe vor, danach ne kleine Serie zu machen. So von wegen auf was man achten muss und wie man sich entscheidet, was man will. Vielleicht ja auch ein Post warum ich mich entschieden hab, dass ich ausnahmsweise mal nix selbst machen will ;)

    Liebe Grüße
    Betti Bee

  4. Ha! Weil Du´s kannst! Sieht wirklich toll aus! Wegen des Motivationsschreibens: Vielleicht haste ja sogar nen englischen Muttersprachler an der Hand zum drüberlesen? Und womöglich auch eine Freundin, die Dich gut kennt und Dich ein bisschen von außen sieht? Ich hab damals meiner Mitbewohnerin geholfen Ihr Motivationsschreiben zu verfassen und es ist so dann viel enthusiastischer ausgefallen, als ihre Version. Sie war einfach zu schüchtern und unsicher an die Sache herangegangen ; ))
    Budapest wäre natürlich ein echtes Sahnehäubchen, ich war vor etwas über 10 Jahren 2x dort und es war einfach der totale Hammer. Ist bestimmt jetzt noch toller!!!
    Grüße
    Nike

  5. Ich drücke die Daumen für Budapest! Wenn du da hingehst, komme ich dich/euch auf jeden Fall besuchen, ich habe jetzt nämlich auch eine Budapester Freundin. (:

    Und das Jäckchen ist schick geworden!

    Alles Liebe,
    Laura

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s