reine Kopfsache

Wie ich euch bereits erzählte, war ich am Wochenende ein wenig shoppen. Ich kaufte mir einen neuen Hut, da ich schon länger auf der Suche nach einem schwarzem Exemplar war. Leider habe ich einen sehr kleinen Kopf, welches meine Hutsuche immer etwas erschwert hat. Bei dem neu eröffnetem Monki am hackeschem Markt fand ich eine süße kleine Melone. Ich trug den Hut gleich gestern und fühlte mich saugut damit! Ich glaube ich werde noch zur echten Hutträgerin.

hut

hut2

hut3

Jacke: selbst genäht, Hut: Monki, Gürtel+Schuhe: Secondhand

 

Heute Nachmittag fahre ich nach Polen und besuche die Produktionsstätte von Antonia Goy. Hoffentlich darf ich dort ein Paar Fotos machen.

Advertisements

  1. Hi, der Hut sieht wirklich süß aus und steht Dir sehr gut! Mir gehts übrigens mit Hüten genau andersrum: mir sind Damenhüte meist zu klein (oder zumindest knapp), deshalb kaufe ich sie lieber in der Herrenabteilung. Lg, Annemarie

  2. <3 Ich kaufe meine solchen hüte immer in Paris, bis jetzt sind es deren zwei und ich liebe sie. Man fühlt sich so ein wenig in eine andere Zeit versetzt. =)

    Lg aus unserer eigenen kleinen Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s