Outfit- der halbe Stunde Rock- DIY

Letzte Woche besuchte mich meine süße Mutti in Berlin. Wir gingen shoppen und verewigten uns an der Eastside Gallery.

Zu diesem Anlass trug ich einen Rock, den ich einen Tag vorher fertig nähte. Ich brauchte dafür nicht mehr als eine halbe Stunde. Die obere Kante war nämlich bereits doppelt abgesteppt. Dadurch zog ich einen Gummi (mit Hilfe einer Nadel) und schloss die Seitennaht. Die Nähte habe ich dann versäubert und den Saum umgeschlagen und genäht. -Fertig

messen

Ich habe jetzt einem neuen Kumpel:

hackescher1

hackescher

eastside2

eastside

Außerdem:

Wurde ich in Budapest angenommen! Das heißt, ab September werde ich für 4 Monate in Ungarn leben und ein kleines Auslandstagebuch führen. Ich freue mich riesig.

 

 

Advertisements

  1. Na das sieht ja so aus, als würde es in D langsam mal wieder trocken werden. Ich freu mich für dich und bin gespannt auf Geschichten aus Ungarn. So eine schöne Stadt. Vielleicht schaff ichs ja noch, euch mal zu besuchen.

    • Ja das Wetter hier ist echt schön :)
      Ich freu mich auch riesig- iggi un ich in budapest ^^
      Kannst uns sehr gerne besuchen, wir haben nämlich schon eine nette Wohnung gefunden!! Wäre schön wenn es klappt

  2. Hey, der Rock sieht ja super aus! Richtig schön!
    Glückwunsch – Budapest wird bestimmt super! Bin gespannt auf Deine Berichte!
    Ein schönes und sonniges Wochenende wünsch ich Dir!
    Liebe Grüße von Alessa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s