Kollektion kings

Ich weiß ich habe ganz schön auf mich warten lassen- doch ich bin da und bringe meine Kollektion gleich mit. In diesem Semester war ich in Budapest und habe eine neue Technik, das Weben gelernt. Meine dünnen Streifen kennt Ihr bereits, es ist nun die Front meiner Jacke geworden. Diese hat mich am meisten Arbeit und Nerven gekostet. Auch die Weste über dem blauen Hemd ist selbstgewebt. Geplant war es sie etwas länger zu machen, doch ich habe mich verrechnet und hatte keine Zeit meinen Fehler zu korrigieren.

Schnitte für die Kleidungsstücke habe ich mit meiner Kommilitonin Iggi zusammen gemacht und wir haben uns die Arbeit etwas geteilt.

Den Pullover habe ich mit der Strickmaschine innerhalb von 2 Tagen gestrickt. Er ist aus reiner Wolle und wohlig weich. Das Nähen habe ich in 2 Wochen geschafft. Ein Stück Arbeit mit dem ich sehr zufrieden bin.

pulli

leonit

hemd

DSC07586

DSC07580

DSC07574

DSC07543

DSC07538

DSC07471

 

Advertisements

7. Semester Kollektion

African Kings Dieses Semester lerne ich in Ungarn die tollen Web- und Stricktechniken, welche ich Super in mein aktuelles Projekt mit einführen kann. Ich mache eine kleine Männerkollektion von 3 Outfits zum Thema african kings. Da afrikanische Könige weite Roben mit prunkvollen Schmuck tragen, versuche ich dies in unseren modernen Kulturkreis zu übersetzen. Ich möchte zwar traditionelle Stoffe entwickeln, werde sie aber mit modernen Schnitten kreuzen. Hier ein paar erste Zeichnungen und Collagen:

image

image

image

image

image

image

Ich habe bereits 3 Outfits gewählt, welche es sind werde ich euch nächstes mal verraten. Vielleicht lüften meine Strickproben etwas das Geheimnis.

Habt ihr ein Favoritenoutfit?